Zitat 18138 (Zitate / Leben)

  • » Der Mensch rechnet immer das, was ihm fehlt, dem Schicksal doppelt so hoch an als das, was er besitzt.

    Zitat von: Gottfried Keller
    1819 - 1890