Zitat 16543 (Zitate / Zusammenleben)

Spruchbild mit dem Text 'Wer in seinem Innern geordnet und wohlbestellt ist,
der kümmert sich nicht 
um das sonderbare und verkehrte Treiben der Menschen.
Nur soweit wird der Mensch gehindert und zerstreut,
als er von den Dingen in sich aufnimmt.'

    » Wer in seinem Innern geordnet und wohlbestellt ist, der kümmert sich nicht um das sonderbare und verkehrte Treiben der Menschen. Nur soweit wird der Mensch gehindert und zerstreut, als er von den Dingen in sich aufnimmt.