Zitat 640 (Poesiealbum / Allgemein)

  • » Zweierlei lass dir gesagt sein, willst du stets in Weisheit wandeln und von Torheit nie geplagt sein: Lass das Glück nie deine Herrin, nie das Unglück deine Magd sein!

    1819 - 1892